Forside Poesie Christus, meine Quelle
Christus, meine Quelle Udskriv Email
Skrevet af Jørn Nielsen   
Mandag, 12. oktober 2009 06:17

Christus, meine Quelle

Jetzt erfüllt ist mein Verlangen
In dem Heiland ganz und gar,
Nur in Ihm hab´ ich empfangen
Licht des Geistes hell und klar.

Kraft und frische Lebensquellen
In dem trocknen Wüsteland,
Fluten wie die Wasserwellen
Über uns von seiner Hand.

Meinen Durst löscht Er, der Eine,
Denn die Segen hat nur er,
Selbst bleib´ ich der Schwache, Kleine,
Ab und zu auch tränenschwer.

Ohne Ihn gibt´s keine Fülle,
Ohne Ihn gibt´s keine Kraft,
Ich in seine Gnad´ mich hülle,
D´rin ich lebe dauerhaft.

Dieses Freudenwort ist herrlich
Zwar in meiner tiefen Not,
Meine Seele ist begehrlich
Nur nach diesem Gnadenbrot.

Dieses Paradox im Glauben
Ein Geheimnis immer ist,
Denn ich will mir nur erlauben
Eine Quelle, Jesus Christ!

16.6.01

jørn nielsen

 
Copyright © 2017 For Kristus. Alle rettigheder reserveret.
 

Til eftertanke

”Ethvert skrift er indblæst af Gud”

(2. Tim. 3:16)