Forside Artikel Ernste Worte aus Deutschland
Ernste Worte aus Deutschland Udskriv Email
Skrevet af Jørn Nielsen   
Torsdag, 26. januar 2017 15:25



Liebe Altersgenossen aus Deutschland - Freunde seit ungefähr 50 Jahren! -  sendeten mir mahnende Worte. 

Die Briefschreiberin, Annelies, hatte etwas Bedenken wegen meiner Begeisterung für die neue Trump-Regierung und erinnert mich an die traurige Vergangenheit Deutschlands, wovon sie und Ihre Familie berührt wurden .  Selbstverständlich kann ich nicht ohne weiteres ihre E-mail "delete". (löschen)

Ich wurde daran erinnert, wie alles so verheissungsvoll im Anfang mit Hitler aussah.  Viele Rede vom "Vaterland", gesunde Lebensweise, Widerstand gegen Homosexualität,  eine Vision für eine neue große Zeit für Deutschland, eine radikale Auseinandersetzung der Versailles-Schande, Arbeit für alle, eine gute National-Wirtschaft (die Wirtschaft lag damals in Ruinen), - und das war alles gelungen.

Sollte ich ihr kein Gehör schenken?  Selbstverständlich nein, aber dann muss ich ihr auch von dieser Seite her an unserem gemeinsamen Blickpunkt in Christo erinnern.

Wäre ich ein Deutscher während der 1930-Jahren, möchte ich mich gerne, bei der Gnade Gottes, auf derselben Seite wie Annelies´ Vater befinden.  Er hatte sich nicht irgendeiner Anti-Hitler-Bewegung angeschlossen, aber er praktizierte mit seiner Frau seinen Glauben durch Barmherzigkeit-Dienst den Juden und anderen Verschmähten und Kriegsgefangenen gegenüber. 

Er hatte auch seinem militärischen Vorgesetzen gegenüber von Gottes Wort gezeugt, und zwar von Sacharja 2:12, das von den Juden als Gottes "Augapfel" spricht.  Ein solches Zeugnis war damals lebensgefährlich.   Dieser Mann war in meinen Augen ein Ehrenmann.

Er war den Gesetzen des Landes gehorsam - wie weit es möglich war - aber vor allem war er dem Evangelium treu, er lebte mit seiner Bibel, schrieb laufend Notizen davon in seinen Tagebüchern, und er ließ sein Licht mit Gottes Wort scheinen (Fil. 2:15-16).

Möge das auch der Fall mit uns sein!  Wir können das politische Chaos nicht verändern, aber wir dürfen Christus als die Antwort des Chaoses verkündigen. 

Das hatte eine alte Missionarin in Hameln  während der Hitler-Zeit getan,(die ich vor vielen Jahren kennenlernte), als sie einen "Heil Hitler-Gruss" mit dieser  donnernden Antwort erwiderte:  "Heil Christus!"  Die Antwort galt einer Frau auf der anderen Seite der Straße.
26.1.17 - jn   -

 Fussnote:  "Heil" (Englisch "Hail") bedeutet:  "Sei gehuldigt!"

 
Copyright © 2017 For Kristus. Alle rettigheder reserveret.
 

Til eftertanke

”Ethvert skrift er indblæst af Gud”

(2. Tim. 3:16)